top of page

Medkey

Die Behandlung mit Medley ist eine etablierte hoch effiziente Regulationstherapie bei Schmerzen und Dysfunktionen.

medkey-zubehoer.jpg

Wie läuft eine medkey- Behandlung ab?

Die Therapie mit medkey orientiert sich an Ihren Beschwerden. Deshalb bitten wir Sie, uns mitzuteilen, welche Beschwerden Sie derzeit haben. Je genauer Sie uns Ihre Beschwerden beschreiben, desto gezielter kann die Gertätetechnik angewendet werden.

Innerhalb der von Ihnen beschriebenen Beschwerdezone stellen wir die Behandlungsenergie nach Ihrer Empfindung (leichtes Prickeln) ein. Da die Bioadaptive Impulstherapie eine Wechselwirkung mit Ihrem Körper herstellt, können wir beim Streichen über die Haut oder durch messen erkennen, wo ein Zugang zur Unterstützung der Behandlung Ihrer Beschwerden ist.

Genauso angenehm erfolgt dann die Therapie für Sie: Mit verschiedenen Einstellungsvarianten und Techniken werden wir die Behandlung durchführen. Anschießend bietet der medkey auch die Möglichkeit, Salben und andere Externe mittels eines Ionenflusses in die Haut zu transportieren.

Wie wirkt der medkey?

Beid der Bioadaptiven Impulstherapie mit medkey wird ein nicht-invasiver, schmerzfreier Impuls wie eine Frage unter die ersten Hautschichten in den Körper geleitet. Die Körperreaktion wird als Antwort gemessen und ausgewertet, um den eigentlichen Therapieimpuls individuell an den Körper anzupassen. In Echtzeit entsteht damit eine Art "Dialog" zwischen Gerät und Körper, der es ermöglicht, optimale Behandlungszugänge zu diagnostizieren und sofort zu therapieren.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Eine einzelne Behandlung dauert, je nach ausgewählter Methode und Indikation zwischen 5 und 20 Minuten. Wie oft die Therapie wiederholt werden sollte, kann nicht pauschal beantwortet werden, da es wesentlich auf die Art der Beschwerden und die Regulationsfähigkeit Ihres Körpers ankommt. Meist spüren Sie aber schon während oder nach der ersten Therapie eine deutliche Linderung Ihrer Beschwerden.

Wer kann mit medkey Behandelt werden?

Grundsätzlich gibt es keine Altersbeschränkung. Die Therapie zählt zudem als nebenwirkungsfrei. In seltenen Fällen kann es zu Erstreaktionen kommen. Diese sind allerdings als Zeichen einer Umstellung zu verstehen. Bitte sprechen Sie uns darauf an. Wir erklären Ihnen gerne, was damit gemeint sein kann. Bitte beachten Sie auch die Kontraindikationen und klären Sie diese vor einer Behandlung mit uns ab.

bottom of page